Aleman nga mga Idiom

1

Niini nga artikulo nga giulohan og German nga mga idiom, among ilakip ang pipila ka mga idiom nga kanunay gigamit sa German, minahal nga mga higala. Kining artikuloha nga ginganlag German nga mga idiom giandam sa among German nga magtutudlo nga si Mikail, ug kami nagpasalamat kaniya sa iyang mga paningkamot ug kontribusyon kaninyong mga kaubang estudyante.

German Idioms ug Kahulugan

GINUBUSAN IM DEUTSCHEN

– gikan sa A bis Z (A hangtod Z)
Der Lehrer line alles von A bis Z erklärt.

– wer A sagt, muss auch B sagen
(Bisan kinsa ang mag-una nga lakang ang magdala sa uban.)
Du hast angefangen, Deutsch zu lernen, und jetzt willst du damit aufhören. Du sollst doch weiterlernen. Wer A sagt, muss auch B sagen.

– mit Ach und Krach (halos / halos dili)
Dili kini mahimo nga Uni sa Ach und Krach beendet.

– jemanden in den April schicken (nanglimbong sa usa ka tawo)
Monika hat einen Liebhaber. Sie hat ihren Ehemann gikan sa Abril geschickt.

– mit offenen Armen aufnehmen (sa paggakos)
Die Familie hat das Kind mit offenen Armen aufgenommen. Sie hat es adoptiert.

– mit einem blauen Augen davonkommen (kuhaa ug barato)
Bei der Prügelei ist Jens mit einem blauen Auge davongekommen.

– ein Auge zudrücken (sa pagpabuta sa mata)
Johann hat in der Prüfung abgeschrieben, aber der Lehrer hat ein Auge zugedruckt.

– große Augen machen (nga matingala)
Sa der Party hat er 10 Hamburger gegessen. Alle Gäste haben große Augen gemacht.

– jemandem um den Bart gehen (pagkurog sa usa ka tawo)
Einige Schüler in der Klasse gehen den Lehrern um den Bart.

– mit einem Bein im Grabe stehen (nga mahimong decrepit)
Mein Opa is schon 95.Er steht mit einem Bein im Grabe.

– sich auf die Beine machen (bangon ug lakaw)
Der Unterricht fängt um 8 Uhr an. Karon, kung unsa ang mamatay sa Beine.

- brechend vol (huot)
Der Bus giyera heute brechend voll. Ich musste zu Fuß zur Arbeit.

– das ist mir zu bunt (sobra na kini)
Die Kinder machen großen Lärm, und das ist mir zu bunt. Ich adunay Kopfschmerzen.

– für ein Butterbrot und ein Ei (barato kaayo/barato)
Ang Mein Nachbar nga kalo nga mamatay sa Camera aron makuha ang Butterbrot ug wala kini gekauft.

– jemandem den Daumen drücken (aron manghinaot sa swerte sa usa ka tawo)
Du hast morgen Prüfung. Ich werde dir Daumen drücken
.
– Daumen drehen (pagkatapulan)
Morgen ist Sonntag. Si Wir können wala’y unternehmen. Usab wir drehen Daumen zu Hause.

– mit jemandem Deutsch reden (prangka nga pagsulti sa usa ka tawo)
Die Lehrerin gibt zu viele Aufgaben. Ich muss mit ihr morgen Deutsch reden. Das reicht aber.

– jemandem ein Dorn im Auge sein (aron makabarog)
Unser Nachbar mao ang musika. Er ist mir ein Dorn im Auge.

– es dreizehn schlagen (wala nay pasensya)
Wo ist das Essen? Nun schlägt es dreizehn! Ich habe Gigutom!

– mit seinem Latein am Ende sein (wala kabalo unsay buhaton)
Die Schüler bekamen schlechte Noten. Giyera sa Der Lehrer mit seinem Latein am Ende.

– das dicke Ende kommt noch (Ang karnero sa Karaman, dayon ang dula)
Dili ko gusto ang Flohmarkt sa Computer gekauft, und das dicke Ende kam noch zu Hause. Er war kaputt.

- erschossen sein (aron mahurot)
Heute gab es wieder viel Arbeit. ich bin erschossen

– Eulen nach Athen bringen (buhata ang dili kinahanglan)
Dili mahimo nga mamatay ang Fenster. Gidala ni Eulen si Athen.

– den Faden verlieren (pagigo sa tumoy sa pisi)
Beim Deutsch-Lernen muss man ordentlich arbeiten, sonst verliert man den Faden.

– auf die Füße nahulog
Alsich den Freund besuchte, giyera sa Essen auf dem Tisch. Ich bin wieder auf die Füße gefallen, denn ich hatte einen riesigen Hunger.

– ein dickes Fell haben (pagkawalay kaulaw)
Sie hat von Mathe eine 6 bekommen, und lacht noch. Sie hat ein dickes Nahulog.

- Finger überall drin haben (pagpanghilabot sa mga butang nga dili imo)
Mehmet ist sehr neugierig. Seine Finger sad überall drin.

– gesund (munter) wie ein Fisch im Wasser (nga mahimong himsog kaayo)
Bisan pa, wala’y mahimo ang mga tawo sa Fisch im Wasser.

– das sind kleine Fische (gamay nga butang)
Ich kann dir naturlich das Geld leihen. Das ist ein kleiner Fisch für mich.

– das fünfte Rad am Wagen sein (nga mahimong sobra)
Wenn du mit Jörg ausgehst, komme ich nicht mit. Ich möchte kein fünftes Rad am Wagen sein.

– den Boden unter den Füssen verlieren (aron masurpresa ang iyang kalibutan)
Als ich hörte, dass mein Opa gestorben ist, verlor ich den Boden unter den Füssen.

– Auf großem Fuß leben (aron mahimong mahalon)
Die Jungen heute leben auf großem Fuß.

– kalte Füße bekommen (aron mahadlok ug buhian)
Wolf sah gikan sa Als der Jäger, akong bachelor nga si Kalte Füße.

– die erste Geige spielen (aron mahimong labing importante nga tawo)
Der fleißigste Schüler spielte die erste Geige in der Klasse.

– nicht von gestern sein (dili anak sa kagahapon)
Gibiyaan ni Die Kinder si Eltern nga nagpakita, denn sie sind nicht von gestern. Sie haben Erfahrungen.

- zu hoch greifen (taas nga paglabay)
Der Jäger sagt, er habe 5 Löwen makuha kini. Er greift zu hoch.

– Napukan si der Groschen
Adunay ka ba nga molungtad? Ich hoffe der Groschen ist gefallen.

– mit halbem Ohr zuhören (katunga sa pagpaminaw)
Wenn man im Unterricht mit halbem Ohr zuhört, bekommt man schlechte Noten.

– einen langen Hals machen (para mausisa)
Als der Schauspieler cam, machten die Zuschauer einen langen Hals.

– Hals über Kopf (walay paghunahuna, palas pandıras)
Wenn man die Übungen Hals über Kopf macht, versteht man nichts.

– Hals ug Beinbruch! (Suwerte / kalampusan)
Du hast morgen Prüfung, also Hals und Beinbruch!

– nur Haut und Knochen (nagpabilin nga usa ka panit, usa ka bukog)
Die Menschen sa Afrika haben nichts zu essen. Ania ka dinhi deshalb nur Haut und Knochen.

– ich werde dir helfen! (Ipakita ko kanimo ang imong adlaw!)
Wenn du dein Zimmer nicht aufräumst, werde ich dir helfen!

– den großen Herrn spielen (sampling)
Mamatay ka sa Leute, die den großen Herrn spielen, werden nicht geliebt.

– wie im siebenten Himmel sein (paglupad uban sa kalipay)
Sie ist verheiratet und lebt wie im siebenten Himmel.

– das Bett Hüten (higot sa higdaanan)
Ich habe mich erkältet, und Hüte das Bett seit drei Tagen.

– zu etwas ja und amen sagen (sa pagpasalamat sa usa ka butang)
Die Schüler wollten keine Prüfung haben, aber dann haben sie dazu ja und amen gesagt.

– es juckt mir in den Fingern (Nangatol akong palad, gisagpa ko)
Wenn du so viel Lärm machst, dann juckt es mir in den Fingern.

– er ist eine große Kanone (usa ka gahi kaayo nga tawo)
Nach meiner Meinung ist Goethe eine große Kanone in der deutschen Literatur.

– die Katze aus dem Sack lassen (pagkuha sa bean gikan sa imong baba)
Der Junge sa tuo nga zu seiner Freundin, dass er sie liebt. Er ließ die Katze endlich aus dem Sack.

– die Klappe halten (naggunit sa iyang suwang)
Der Lehrer brüllte den Kindern: “haltet die Klappen!”

– er/sie hat eine große Klappe (may ubos nga suwang)
Er spricht ununterbrochen. Si Denn er hat eine große Klappe.

- Kohl reden (bullshit)
Den Mann kenne ich gut, er redet immer Kohl.

– wie Kraut und Rüben (nagkupot, sama sa kuskus)
Namatay ang Problema sa Kraut und Rüben. Niemand kann das lösen.

– Krach mit jemandem haben (naglalis sa usa ka tawo)
Als der Junge zu spät nach Hause cam, bisan sa Eltern Krach.

– jemanden aufs Kreuz legen (paglimbong sa usa ka tawo)
Si Walter legte seine Frau aufs Kreuz. Kini mao ang mit seiner alten Freundin weg.

– mit Leib und Seele (sa tanan niyang kusog)
Um Deutsch zu lernen, arbeitete er mit Leib und Seele.

– Mädchen für alles sein (pagdumala sa tanan)
Ang Meine Schwester mao ang sehr tüchtig. Sie ist Mädchen für alles.

– in der Tinte sitzen (naglingkod sa awn)
Dili mahimo nga wala’y genug und jetzt sitzt er in der Tinte.

– mamatay Schule schwänzen (laktaw sa eskwelahan)
Die Schüler gingen statt zur Schule zum Zoo, denn sie wollten die Schule schwänzen.

- Schwein haben (aron adunay higayon)
Der Mann gewann vom Lotto viel Geld, pribado bisan si Schwein.

– Wind machen (aron manghambog)
Als er von der Mathe eine 1 nga naluwas, machte er Wind sa der Klasse.

– sa den Hangin reden
Die Schüler hörten Die Lehrerin nicht. Gihimo nimo ang leider sa den Wind.

– die Zähne zusammenbeißen (pagpangagot sa iyang ngipon)
Beim Lernen muss man die Zähne zusammenbeissen.

libro sa pagkat-on sa aleman

Minahal nga mga bisita, mahimo nimong i-klik ang imahe sa taas aron makita ug mapalit ang among libro sa pagkat-on sa Aleman, nga makapadani sa tanan gikan sa gamay hangtod sa dako, gidisenyo sa labi ka matahum nga paagi, mabulukon, adunay daghang mga litrato, ug adunay sulud nga detalyado ug detalyado. masabtan nga mga lektyur sa Turko. Mahimo natong isulti uban ang kalinaw sa hunahuna nga kini usa ka maayo nga libro alang niadtong gusto nga makakat-on sa Aleman sa ilang kaugalingon ug nangita alang sa usa ka makatabang nga panudlo alang sa eskwelahan, ug nga kini dali nga makatudlo sa Aleman sa bisan kinsa.

Pagkuha ug real-time nga mga update direkta sa imong device, subscribe karon.

Mahimong ganahan ka usab niini
1 ka komento
  1. Özge nag-ingon

    Nakat-on na ko sa German nga mga idiom karon

Pagbilin ug tubag

Ang imong email address dili nga gipatik.